Stuttgart: Obdachloser misshandelt und ausgeraubt

„Stuttgart. Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag im Oberen Schlossgarten einem 25-jährigenb schlafenden Mann an mehreren Stellen das Haupthaar wegrasiert, ihn geschlagen und ausgeraubt. Der Täter hatte sich gegen 3 Uhr an dem Obdcahlosen mit einem Elektrorasierer zu schaffen gemacht. Als der 25-Jährige dabei erwachte, schlug der Unbekannte mehrfach zu, griff sich die Umhängetasche seines Opfers, in der Bargeld und ein Mobiltelefon steckten, sowie einen Rucksack mit zwei Angeln, einem Messer und schwarzen Schuhen drin. Auch das Fahrrad des Opfers nahm der Mann mit. Gesamtwert des Diebesguts: 2000 Euro. Die Polizei ermittelt.
eb“

* Schwäbisches Tagblatt, 19.07.2016