Todesursache: Armut

Eine Seniorin ist nach der Zwangsräumung ihrer Wohnung in in Berlin gestorben.
Spiegel-Online schreibt:

Zwei Tage nachdem sie per Gerichtsbeschluss ihre Wohnung verlassen musste, ist eine 67-jährige Berlinerin gestorben. Wie die Polizei bekanntgab, starb die Frau am Donnerstagabend in einer Nothilfeeinrichtung im Berliner Stadtteil Wedding. Die Kritik an Zwangsräumungen in der Hauptstadt wird immer lauter, der Fall ist geeignet, die Lage eskalieren zu lassen.
Zuletzt fand Rosemarie F. Unterschlupf bei der Initiative „Kälte Nothilfe“ im Wedding, nach eigenen Angaben eine Hilfsorganisation, die Bedürftigen einen Schlafplatz anbietet. Der Initiator der Einrichtung, Zoltan Dominic Grasshoff, veröffentlichte ein Video auf YouTube, worin er schwere Vorwürfe erhebt.
„Für mich ist das Mord, Mord durch die Staatsgewalt“, sagt Grasshoff unter Tränen in die Kamera. Die Frau soll schwerbehindert gewesen sein. Laut der Initiative war ihr ärztlich attestiert worden, dass eine Räumung unzumutbar für sie sei. Im Verlauf des Videos schildert Grasshoff, wie kritisch der Zustand der 67-Jährigen wohl schon bei deren Ankunft in der Unterkunft gewesen sei: Während eines kurzen Spaziergangs habe die Frau mehrmals erbrochen.
Als Rosemarie F. noch lebte, hatten die Aktivisten ihre Situation intensiv auf Facebook begleitet. Ein Eintrag lautet:
+++Ticker ++++ Zoltan schreibt : Scheisse…scheissse … scheisse ! Rosemarie regungslos in der Wohnung gefunden . Wird gerade von Notärzten versucht widerzubeleben !!!! Schickt eure Wünsche- schnell !!!
Auch das soziale Bündnis „Zwangsräumung verhindern“ schrieb in einer Pressemitteilung, man sei fassungslos, dass der Tod von Rosemarie F. von den Behörden und Vermietern „zumindest billigend in Kauf genommen“ worden sei.
Mit der Miete ein halbes Jahr im Rückstand
Tatsächlich war Rosemarie F. mit der Miete für ihre Wohnung in der Aroser Allee im Bezirk Reinickendorf etwa ein halbes Jahr im Rückstand. Laut „Berliner Zeitung“ betrug die monatliche Miete 350 Euro.

* Gesa Mayr: Tod in Notunterkunft: 67-jährige Berlinerin stirbt nach Zwangsräumung, http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nach-zwangsraeumung-67-jaehrige-berlinerin-stirbt-in-notunterkunft-a-894100.html