USA: Polizisten misshandeln Obdachlosen bis zum Tod

In einer Meldung des Magazins „Der Stern“ heißt es:

„Es sind verstörende Aufnahmen einer Überwachungskamera: In den USA stehen mehrere Polizisten vor Gericht, weil sie einen Obdachlosen mit Knüppeln und einem Taser so verwundeten, dass er an seinen Verletzungen starb.
Das Video im Wortlaut: Es sind verstörende Aufnahmen einer Überwachungskamera, die den prügelnden Polizisten nun zum Verhängnis werden können.
In den USA stehen mehrere Polizisten vor Gericht, weil sie einen Obdachlosen dermaßen niederknüppelten, dass er an seinen Verletzungen starb. Auf dem, bei einer Vorverhandlung gezeigtem Überwachungsvideo ist zu sehen, wie der Obdachlose Kelly Thomas zunächst etwas widerspenstig auf die Behörden reagiert. Darauf hin schlug ein erster Polizist mit seinem Knüppel zu. In einem weiteren Bildausschnitt ist zu sehen, wie gleich mehrere Polizisten auf den Obdachlosen eindreschen, der verzweifelt um Hilfe schreit. Schließlich benutzten sie ihren Teaser, laut Medienberichten gleich ganze fünf Ladungen. Der Obdachlose fiel ins Koma und verstarb fünf Tage später an seinen Verletzungen. Nun stehen die Männer vor Gericht, hier links einer der mutmaßlichen Täter. Sie haben auf „nicht schuldig“ plädiert.“

Der Tote hieß Kelly Thomas (1974-2011) und starb am 10. Juli 2011 in Fullerton im Bundesstaat Kalifornien. Er wurde am 5. Juli von fünf Polizisten so stark misshandelt, dass er an den Folgen verstarb. In einem Mitschnitt der Tat schreit er verzweifelt nach seinem Vater: „Dad, Dad!“
Ein Mensch ist tot. Er fiel der Polizeigewalt zum Opfer. Warum war es einmal wieder ein Obdachloser? Warum glaubten die Täter ohne Folgen auf ihr Opfer hemmungslos einschlagen zu können?

* Prozess in den USA Polizisten prügeln Obdachlosen zu Tode, 9. Mai 2012, http://www.stern.de/panorama/prozess-in-den-usa-polizisten-pruegeln-obdachlosen-zu-tode-1824952.html
* Wikipedia: Death of Kelly Thomas, http://en.wikipedia.org/wiki/Death_of_Kelly_Thomas