Erinnerung: Gedenkdemo in Velbert am 05.02.2011

Antifa für Obdachlose

Aufruf der Antifa Velbert:

In 28 Tagen, am 05. Februar 2011, jährt sich zum 16. Mal der Todestag des Velberter Obdachlosen Horst Pulter. Am Sonntag, den 05.02.1995 wurde der 65-jährige Obdachlose Horst Pulter im Velberter Herminghauspark von sieben Neonazis zunächst als »Penner« und »Scheißjude« verhöhnt und dann ermordet. Sie quälten ihn mit Tritten und Schlägen, dann stach der damals 22- jährige Haupttäter zu. Diese Tat von Rechtsextremen darf in Velbert nicht vergessen werden. Wir werden daher an seinem 16. Todestag Horst Pulter gedenken und seinen Mord in das Gedächtnis der Menschen rufen und rufen im kommenden Jahr, am Samstag, 5. Februar 2011 zur Demonstration ?Gegen rechte Gewalt und soziale Ausgrenzung? in Velbert auf.

Von daher laden wir euch zu unserer Demonstration ein:

K e i n V e r g e b e n – K e i n V e r g e s s e n

Demonstration im Gedenken an den von Neonazis in Velbert ermordeten Obdachlosen Horst Pulter

- Gegen rechte Gewalt und soziale Ausgrenzung -

05. Februar 2011, 14:00 Uhr
42551 Velbert, Willy-Brandt-Platz

Der ganze Aufruf: http://fuenfterfebruar95.wordpress.com

Ein Mobilisierungsvideo gibt es unter
http://www.youtube.com/watch?v=vwqzlS-6F0M