Obdachlosenheim in Polen brannte – 21 Tote

Am Ostermontag 2009 brach in Kamien Pomorski in Nordwest-Polen in einen hölzernen Obdachlosenheim ein Brand aus. Dabei starben 21 Menschen und 21 weitere wurden verletzt, darunter auch ein Baby.
Die Ursache des Feuers ist unbekannt. Es ist aber bekannt, dass die Notausgänge der Unterkunft verschlossen waren. Vermutlich hat die schlechte Unterbringung vor allem finanzielle Gründe. Für Obdachlose Menschen, also die Ärmsten der Armen, gibt es meist kein Geld.