Homeless World Cup

Zum sechsten „Homeless World Cupâ€� treffen sich vom 1. bis 7. Dezember gut 500 obdachlose Fußballspieler aus 48 Ländern in Melbourne. Jedes Team spielt gegen jedes andere wenigstens einmal, gekickt wird in Halbzeiten à sieben Minuten. Ziel des Cups ist nicht nur der Sieg; es geht auch um Ansporn, Freundschaft und die Motivation, gegen das Obdachlosenschicksal anzukämpfen. Laut Statistik konnten nach dem Cup 2005 in Edinburgh 77 Prozent der Teilnehmer ihre Lebenssituation deutlich verbessern, viele waren nicht mehr obdachlos. Zwölf wurden sogar Profi-Spieler oder Trainer. In Melbourne treten erstmals seit Gründung des Cups auch Frauen-Teams gegeneinander an.

* JULICA JUNGEHÜLSING: WM-FIEBER DOWN UNDER, http://www.weltreporter.net/index.php?page=newsletter&act=show_nl&nlid=124