Faschisten ermordeten in den USA zwei Obdachlose

Szene aus Clockwork OrangeLaut einem Artikel des „Boston Globe“ vom 4. September 2007 wurden die beiden Neofaschisten Eric „Killa“ Snow (25) aus Bridgewater und James „Twister“ Winquist (23) aus Weymouth verhaftet für den Mord an zwei Obdachlosen: William Chrapan (44) und David Lyons (46). Ihre Leichen wurden am 9 Mai 2005 in einem abgelegenen Militär-Bunker aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die Männer bereits im April 2005 ermordet wurden. Schauplatz des Verbrechens war vermutlich der Bare Cove Park.
Die beiden mutmaßlichen Täter und Freunde hatten zwei Obdachlose Männer mit Baseballschlägern erschlagen. Anschließend hatten sie mit der abgetrennten Hand auf einer Party mit ihrer Bluttat geprahlt.
Vor Gericht plädierten die beiden auf „Nicht schuldig“.
Beide mutmaßlichen Täter sind Mitglieder einer weißen Suprematisten[1]-Gruppe wie ein Zeuge der Polizei mitteilte, zudem sind beide vorbestraft.

[1] Weiße Suprematisten sind von einer Höherwertigkeit von Menschen mit weißer Hautfarbe überzeugt.

White Supremacists Arrested For Killing Homeless Men, in: “The Boston Globe” vom 4. September 2007, http://www.boston.com/news/local/massachusetts/articles/2007/09/04/suspects_in_slayings_of_homeless_men_took_severed_hand_to_party/